Herzenshunde


Der Tierschutzverein Herzenshunde unterstützt zwei Frauen in Rumänien, welche sich unermüdlich seit sieben Jahren um die Hunde im öffentlichen Tierheim kümmern. Wir sind ein Verein privater Tierschützer und haben es uns zur Aufgabe gemacht Vermittlungshilfe für den Tierschutzverein vor Ort in Rumänien (Valcea) zu leisten.

Dort werden Tag für Tag die Hunde auf der Strasse von Hundefängern eingefangen und in das städtische Shelter eingeliefert. Sie werden dort in Käfige gesperrt und kaum gefüttert, nicht betreut und sich selbst überlassen. Es wird nichts gereinigt, das heißt viele Hunde müssen in ihrem eigenen Kot und Urin liegen. Die Tierschützerinnen versuchen das Elend zu bekämpfen. Sie dürfen 2-3 mal in der Woche in das Shelter, netterweise, Dienstag und Donnerstag.

Sie machen die Käfige sauber, füttern die Hunde, versuchen sich um alte, kranke, halbtote Hunde zu kümmern. Sie machen Bilder und versuchen Beschreibungen von den Hunden zu liefern. Es sind dort ca. 400 Hunde eingesperrt!!!! Für alles....... Fotos machen, Beschreibungen liefern, Füttern und saubermachen haben sie genau 2 Stunden Zeit........... für ca. 400-500 Hunde.........

Neben dieser Arbeit versorgen sie gerettete Hunde in ihrer Schutzeinrichtung, die ebenfalls nochmal ca. 300 Hunde beherbergt.

Zusätzlich kümmern sie sich noch um die Straßenhunde und Kastrationen.

gemeinnütziger Verein
Tierschutzverein Herzenshunde
von Feteni n.e.V.